TG Ergebnisdienst – 26.05.2019

U10 Mixed

Die U10 hat das erste Heimspiel absolviert. Und die tolle Kulisse führte dann auch zu den ersten zwei Matchgewinnen der Saison. Nach je zwei leider klar verlorenen Doppeln und Einzeln konnte Max den ersten Einzelsieg verbuchen und wurde von seinem Team kräftig gefeiert. Nele scheiterte im vierten Einzel noch knapp im Matchtiebreak, konnte dann gemeinsam mit Emilia ihr Doppel gewinnen. Unser drittes Doppel musste sich vor allem dem tollen Aufschlag der Gäste geschlagen geben.  So war der Endstand ein 2:6, was uns sicher noch nicht glücklich, aber doch zuversichtlich macht.

U18 Jungs

TSG TC Kirchardt/TC Elsenz – TG Baiertal-Schattausen 4:2

Damen

Die Damen gewannen ihr Spiel gegen Rohrbach-Eppingen mit 5:4. Nach den Einzelspielen war man mit 4:2 in Führung. Das 3er Doppel mit Tina und Mel legte den Grundstein für den Tagessieg und gewann souverän. Das 1er und 2er Doppel musste sich leider im Match tie Break geschlagen geben. Die große Fairness der Spielerinnen von Rohrbach-Eppingen darf man an diesem Tag hervorheben.

Damen 30

Die Damen 30 hatten die TSV Pfaffengrund zu Gast. Aus den Einzeln ging es nach Siegen von Carmen und Silke mit 2:4 in die Doppel, wobei in den übrigen Partien mit etwas Glück noch mehr drin gewesen wäre. Beinahe wäre dann der große Coup gelungen, denn sowohl Carmen und Sabine als auch Silke und Heidi konnten ihre Doppel für sich entscheiden. Leider ging dann das dritte Doppel verloren, was zum 4:5 Endstand führte. Hervorzuheben ist wieder ein sehr enges Match von Sabine, die sich letztlich im Match-TieBreak geschlagen geben musste.

Damen 40

Damen 40 konnten trotz Niederlage 4:5 ihren 2. Tabellenplatz halten. Nach zunächst deutlicher Führung mit 3:0 (Daniela, Annette und Nadja) hat sich dann das Blatt leider gedreht, und man startete beim Stand 3:3 in die Doppeltunde. Leider konnte hier nur noch ein weiterer Punkt von dem Geschwisterpaar Melanie und Daniela erspielt werden.

Herren

TC Eberbach – TG Baiertal-Schatthausen 2:7

Herren 40

Die Herren40 setzen Ihren Siegeszug in der 2.Bezirksklasse fort und gewinnen mit 9:0 gegen den SV Königshofen. Für die TG spielten Swen Buchholz, Sven Raab, Michael Stumpf, Michael Maier, Markus Bundschuh, Frank Schmidt und Jens Philipp

Herren 50

Das nach wie vor ersatzgeschwächte Team der Herren 50 unterlag in Lußheim knapp mit 4:5. Nach den Einzelerfolgen durch Michael Franz, Schorsch Hoffmann und Klaus Berberich hoffte man auf das letzte, heiß umkämpfte Einzel, das Frank Axenbeck mit dem knappest möglichen Ergebnis von 8:10 im Matchtiebreak abgeben musste.

Die Gastgeber, nun gewarnt durch das engagierte Auftreten ihrer Gäste aus Baiertal und Schatthausen, holten einen sehr guten Spieler nach. Somit wurden die Karten neu gemischt. Und tatsächlich konnte darauf hin nur das Doppel Michael Franz/Rainer Filsinger einen letzten Punkt für die TG einfahren.

Herren 60

Die Herren 60 haben in Neckarbischofsheim leider mit 4:5 verloren. Nach den Einzeln stand es 3:3. Ralf, Wolfgang und Heinz holten die Punkte. Der vierte Punkt ging leider im Tiebreak mit 8:10 verloren. Danach war klar, dass nur eine gute Strategie im Doppel mindestens 2 Punkte ermöglichen, da der Gegner bis dato alle seine Doppel gewonnen hatte. Wolfgang und Rainer haben das dann durchbrochen. Aber da auch Jürgen verletzungsbedingt im Doppel nicht mehr antreten konnte, gingen die beiden anderen Doppel verloren. Nächsten Samstag gegen Rheinau wird wieder ein Sieg angestrebt.

Kommentare sind geschlossen.